zurück

Journée de l’Europe

Accueillir / Traduire : pour une « écologie » des traductions et des migrations.

Label

Wie Ghislaine Alajouanine unlängst im Rahmen eines flammenden „Plaidoyers“ gezeigt hat (Herrmann, 2017), zählt der Begriff „Miteinanderleben“ sicher zu den wichtigsten für die Gestaltung des Europa von morgen. Abgesehen vom deutsch-französischen Dialog, dessen Dynamik es stets aufrecht zu erhalten gilt, möchten wir den Austausch zwischen der arabischen und europäischen Kultur zum Teil unseres Alltags werden lassen.

Gemeinsam mit Wissenschaftlern, deren Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Willkommenskultur (Alain Montandon), Ökologie (Dominique Bourg), Kosmopolitismus (Francis Wolff ), Exil und Migration (Alexis Nouss) und Mehrsprachigkeit (Claudia Polzin-Haumann, Danièle Wozny) wurde darüber diskutiert, welche konkreten Maßnahmen im Département Moselle und im Saarland auf den Weg gebracht werden können, um das „Miteinanderleben“ in der Region zu verbessern. Unterstützen wurden uns dabei die Mitglieder des Kollektiv Aman Iwan aus Städteplanern und Architekten, die Künstler Karolina Markiewicz, Pascal Piron, Eugen Georg und Aziz Bendaouadji, Vertreter der Vereine Ankommen für die Flüchtlinge im Saarland und Com’Syr Moselle, politische Vertreter (Stefan Toscani, Roland Theis, Christophe Arend), Schuldirektoren und Lehrkräfte (Clarit Alofs, Raymond Bour, Raphaël Metra) sowie junge Menschen aus der Großregion (Schülerinnen und Schüler und Studierende).

Ort:
Institut d’Etudes Françaises (IEF) Villa Europa – Kohlweg 7
D – 66123 Saarbrücken

Refenten:
Christophe Arend
Abgeordneter der 6. Konskription von Mosel und Präsident des Gruppes Amitié France-Allemagne in der Nationalversammlung

Patrick Barthel
Vizepräsident der Lothringen Hochschule

Aziz Bendaouadji
Atelier Mirare, Forbach

Murielle Bendaouadji-Lavorato
Schule Louis Houpert, Forbach Raymond Bour | Rektor des Condorcet 4.0 Gymnasiums, Schoeneck

Raymond Bour
Rektor des Condorcet 4.0 Gymnasiums, Schoeneck

Dominique Bourg
Lausanne Hochschule, Institut von Geographie und Nachhaltigkeit (IGD), Fachschule der Geowissenschaft und des Umwelts. Präsident des wissenschaftlichen Beirats von die die Stiftung für die Natur und die Menschen, Direktor von Kollection bei der Puf und Direktor der Online-Zeitschrift La Pensée écologique (Ökologisches Denken).

Gaëlle Crenn
Dozentin Info-com Wissenschaften, Lothringen Universität Prof. Dr. Valérie Deshoulières | Professor, Universität des Saarlandes und Leiterin des Institut français, Saarbrücken

Prof. Dr. Astrid Fellner
Universität des Saarlandes

Eugen Georg
Regisseur Netzwerk Ankommen

Alexandra Gravelaar
Netzwerk Ankommen für die Geflüchte im Saarland

Camilla Lima de Medeiros
CIELAM, Aix-Marseille Universität

Fabienne Lorong
Direktorin des Carreau, nazionale Bühne und von Ost- Mosel

Alain Montandon
Professor emeritus der Clermont-Ferrand II Hochschule, Institut universitaire de France

Alexis Nouss
Hause der Wissenschaft den Menschen, Paris & Aix- Marseille Hochschule

Doris Pack
Ex-Mitglied des Europäischen Parlaments (1989-2014), CDU Raphaël Pitti | Spezialist der Kiegsmedizin, Metz Kommunal Vertreter Gaëlle Pollien | Stellvertretender Generaldirektorin von CCAS-Mairie (Metz)

Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann
Direktorin von dem Institut für Sprachen und Mehrsprachigkeit, Universität des Saarlandes

Jade Porcherot
Haus der Grossregionison, Quattropole

Anne-Noëlle Quillot
COM’SYR Verein, Mosel

Susanne Reichrath
Beauftragte des Ministerpräsident für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie

Catherine Robinet
Generalkonsulin von Frankreich, Saarland

Daniel Röder
Gründer der Europäischen Bürgerbewerbung Pulse of Europe

Dr. Céline Schall
Doktor Wissenschaft Sciences der Information und der Kommunication, Ph. Doktor en Museumskunde, Mediation und Erbe et Kulturelles unabhängiges Engineeringleiterin (France, Luxembourg, Belgique)

Bettina Schuster-Gäb
Staatstheater, Saarbrücken

Frédérique Seidel
Grossregion Hochschule

Michaël Sohn
Haus der Grossregionison, Quattropole

Dr. Thomas Vercruysse
Lehrer Saarbrücken Lycée franco-allemand de Saarbrücken, Forscher in Literatur & Philosophie

Francis Wolff
Professor emeritus von Ecole Normale Supérieure (Rue d’Ulm)
Studenten von der Universität des Saarlandes

Syrische Theatergruppe von ANKOMMEN Netzwerk für Geflüchtete Theatergruppe „Le Pont“, Universität des Saarlandes

Verein COM’SYR Moselle

Moderatoren:
Prof. Dr. Valérie Deshoulières
Professor, Universität des Saarlandes und Leiterin des Institut français, Saarbrücken

Raphaël Pitti
Spezialist der Kiegsmedizin, Metz Kommunal Vertreter

Download Programm